Der TTC München Nord wurde 1993 als Fusion aus den Vereinen OSC München und TTC Fasanerie Nord gegründet. Abgesehen vom regulären Spielbetrieb (Punktspiele) gibt es noch weitere Aktivitäten. Dazu gehört natürlich die alljährliche Vereinsmeisterschaft, sowie ein Sommerturnier mit anschließendem Grillfest. Desweiteren gibt es diverse Begegnungen bei Freundschaftsspielen.

Trainiert wird in zwei Hallen, wobei in der Halle Am Schnepfenweg überwiegend die Erwachsenen und in der Gerastraße vorwiegend die Jugendlichen spielen.